Dachdeckung

Hier gabs was aus’s Dach… und zwar mächtig … in Form von Ziegeln, Pfannen, Schindeln oder wie auch immer diese Dinger heißen. Bevor der Winter richtig Einzug hält sollte das Dach natürlich zu sein.

Erst eine kleine Versuchsfläche am Kamin

Und dann wird gleich richtig losgelegt.
Wenn die Handwerker erstmal losgelassen werden, dann sind sie nicht zu bremsen.

Und Ruck Zuck ist alles sauber belegt!

Man könnte die Frage stellen, weshalb das neue Dach keine gealterten Ziegel bekommen hat. Das Wasserschloss hat über die Jahrhunderte viele Umbauten, Veränderungen und Narben erfahren. So manche Narbe möchte man ungeschehen machen. Diese gehören aber auch zur Geschichte des Objekts. Man darf und soll auch daher sehen, wenn es etwas völlig neues am Gebäude gibt. Und das Hinterhaus ist nahezu neu ergänzt und ausgebaut! Also darf man das neue ruhig sehen!

Wichtig ist, dass alt und neu in Einklang miteinander sind.

Alte und neue Dachziegel nebeneinander am Übergang von Hinterhaus zum Haupthaus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s