Hoch hinaus

Der Kran im Anflug…

Wie gesagt, die Zimmerleute sind angerückt. Da kann es also nur um Holz gehen. Und da kommt es auch schon:

Da wird spezielles Holz abgeladen, und nicht wenig.

Wen es interessiert: Das Holz ist von spezieller Güte. Der Schlossherr hat es sich vor über einem Jahr nicht nehmen lassen, im Wald die Bäume selbst auszusuchen und zu einem bestimmten Termin schlagen zu lassen. Es handelt sich nämlich um sogenanntes „Mondholz“. Aber wofür ist es?

Alles bereit…

Na also… Es geht beim Hinterhaus weiter nach „oben“. Beim letzten Bericht wurde ja das Mauerwerk des Hinterhauses vorbereitet. Ein Teil des Innengerüsts ist auch schon wieder weg. Oben gibt es Lager für die Deckenbalken.

Außer dem einen Stahlträger ist nichts zwischen den Wänden verblieben.

Eine Umgehung mit Öffnung? Da könnte vielleicht mal eine Treppe rein…

Und hier haben die Zimmerleute schon losgelegt. Schön ein Balken nach dem anderen und später noch was drauf. Sozusagen „Hochstapeln“.

Fast fertig…, die Decke…
Ein Blick von unten
Das sieht nach einer guten Grundlage für das Obergeschoss aus!

Und hier nochmal das Ganze aus der anderen Blickrichtung. Es sieht ja dann wohl so aus, dass es bald ein Richtfest geben könnte. Coronabedingt natürlich nicht öffentlich und nur formell / symbolisch. Mal sehen wie es mit der „Hochstapelei“ weitergeht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s